Archiv

Archiv für den Tag November 30, 2011

David Graeber, den die Businessweek den intellektuellen Inspirator von OWS nannte, zeigt in seinem großen Buch „Debt“ wo wir heute im Raum so vieler Verschuldenskrisen stehen. Die FAZ lobte Graeber darin, wie er aufzeigt endlich nicht mehr gezwungen zu sein, „im System der scheinbar ökonomischen Rationalität auf das System selber zu reagieren“.

Die Kulturzeit führte am 28. November letzten Jahres folgendes Interview mit ihm. Graeber spricht zur Verschuldungssituation weiter Bevölkerungsteile aus der US-Mittelschicht. Nicht wenige US-Bürger sind inzwischen in eine unendliche Verkettung von Geld, Schuld, und Kredit gekippt. Graeber fordert Konsequenzen. Lange Zeit konnten sich die Amerikaner immer ihrer Fairness in ihrer Gesellschaft rühmen. Die Statistiken zeigen etwas ganz Anderes: viele Amerikaner aus der Unterschicht und selbst aus der Mittelklasse haben schlechtere Aussichten als die Bürger viele europäischer Länder.

Advertisements